Skip to main content

Schwermetallvergiftung Symptome

Die Vergiftung des menschlichen Organismus mit Schwermetall im Körper ist eine Ansammlung verschiedener Symptome. Am häufigsten ist die Quecksilberbelastung, welche durch Amalgam-Zahnfüllungen entstehen kann, siehe auch den Artikel über Quecksilbervergiftung . Das toxische Schwermetall im Körper lagert sich ab. Vergiftungen können auch im Beruf entstehen, wenn zum Beispiel Gärtner mit Pflanzenschutzmitteln arbeiten.

Schwermetallvergiftung

Quecksilber und andere schädliche Stoffe können sich im Körper ablagern, und sich im Bindegewebe und in den Organen, sowie im zentralen Nervensystem breit machen. Egal wo überall die Giftstoffe über einen längeren Zeitraum vorhanden sind, zeigen sich Symptome und eine Schwermetallausleitung ist ratsam. Durch Schwermetall im Körper können zahlreiche Beschwerden, wie auch chronischen Krankheiten entstehen.

Krankheiten und Symptome bei einer Quecksilbervergiftung

  • Alzheimer-Krankheit, sowie Multiple Sklerose, und Schüttellähmung
  • Tumore, wie auch chronische Schmerzen, und Migräne
  • Neuropathien, wie auch Neuralgien, und Lidkrampf, und Gesichtszuckungen,
  • Fibromyalgie
  • Störungen der Nierenfunktion
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom, wie auch Herz-Kreislauferkrankungen
  • Multiple chemische Sensitivität, und eine Empfindlichkeit gegen Elektrosmog

Bei Schwermetall im Körper müssen Amalgamfüllungen entfernt werden, auch die, welche unter Keramik- oder Goldfüllungen sind. Das neue Füllungsmaterial muss verträglich sein und auch der Kleber sollte auf Verträglichkeit getestet werden. Zwei Wochen vor der Entfernung sollte mit der Einnahme entgiftender Präparate, wie zum Beispiel unter anderem Chlorella und Bärlauch, sowie Vitamin C hochdosiert und Zink begonnen werden. Das entspricht in etwa dem Vorgehen wie bei einer Schwermetallausleitung.

Symptome bei Schwermetall im Körper

Zu den Symptomen bei Schwermetall im Körper zählen Rücken- und Gelenkschmerzen, sowie Beschwerden bei der Verdauung, wie auch rheumatische Erkrankungen. Ebenfalls Zahnlockerungen und vermehrte Zahnfleischentzündungen, wie auch Bluthochdruck, und eine Bindehautentzündung kann die Folge sein. Ein wiederkehrender metallischer Geschmack im Mund deutet ebenfalls auf eine Schwermetallvergiftung des Körpers hin. Psychische Symptome, wie Schlaflosigkeit und extreme Unruhe bis hin zu Angstzuständen und Depressionen sind Auswirkungen und erfordern eine Schwermetallausleitung. Im schlimmsten Fall können sich Symptome, wie chronische Schmerzen im ganzen Körper, und Erkrankungen der Niere, die chronisch verlaufen bilden. Auch Blutarmut, Herzrhythmusstörungen, sowie Tinnitus und Fehlgeburten und das Ausbleiben einer Schwangerschaft sind möglich.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenauszählung:


Ähnliche Beiträge