Skip to main content

Chelat Therapie zur Behandlung von Krebs

Die Krankheit Krebs kümmert sich nicht darum, ob Sie arm oder reich sind, unbekannt oder berühmt. Die Krankheit Krebs ereilt uns immer dann, wenn wir am wenigsten damit rechnen. Die Liste der berühmten Namen, die Krebs haben oder hatten ist lang. Zu Ihnen gehören Fran Drescher (die Nanny), Sheryl Crow, Farrah Fawcett, Gene Wilder, Patrick Swayze und Kylie Minogue und viele andere berühmte Leute.

Was ist Krebs

Krebs ist eine Krankheit, bei der eine Gruppe von Zellen ein starkes, umkontrolliertes Wachstum zeigen. Krebszellen stören und zerstören das benachbarte Gewebe und breiten sich auf andere Standorte im Körper über die Lymphe und das Blut aus. Krebs kann die Menschen allen Alters befallen. Es ist für ca. 13% aller Todesfälle verantwortlich.

Die Krebs Symptome werden grob in 3 Gruppen eingeteilt: Lokale Symptome. Symptome der Metastasierung und systemischen Symptome.

  • lokale Symptome: dazu gehören Schwellungen, Tumore, Blutungen, Schmerzen und Geschwüre
  • Symptome von Metastasen: dazu gehören vergrößerte Lymphknoten, Husten, Bluthusten, Hepatomegalie, Knochenschmerzen, Frakturen und neurologische Symptome
  • Systemische Symptome sind Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Müdigkeit und übermäßiges Schwitzen

Als Ursachen für den Krebs werden Anomalien im genetischen Material und in veränderten Zellen verantwortlich gemacht. Diese Anomalien sind die Auswirkungen der Karzinogene und werden durch das Rauchen, durch Strahlung, durch Chemikalien und andere Infektionserreger hervorgerufen. Krebs kann auch durch radioaktive Strahlung, UV-Strahlung, virale oder bakterielle Infektionen ausgelöst werden.

Chelat Therapie unterstütz den Körper im Kampf gegen den Krebs

Eine andere Art der Behandlung von Krebs ist die Chelat Therapie. In den USA ist sie von der FDA als alternatives Medikament zur Behandlung bei Vergiftung mit Schwermetallen (Blei, Quecksilber, u.a.m.) zugelassen. Die Chalat Therapie mit EDTA, das steht für ethylenediaminetetraacetic Säure, ist eine synthetische Aminosäure.

Die Chelat Therapie kann auch zur Behandlung anderer Erkrankungen wie Diabetes, Blut-Gefäß-Erkrankungen, Autismus, Arthrose, Chronische Müdigkeit, Fibromyalgie, organischen Vergiftung und Makuladegeneration herangezogen werden.

Chelat-Therapie kann auch in der Behandlung von Krebs eingesetzt werden, wenn die Schwermetalle die Ursache für die Krebserkrankung sind. Schwermetalle helfen bei der Ausbreitung von freier Radikalen und schwächen damit das Immunsystem. Die Chelat Therapie verbessert die Durchblutung, reduziert die freien Radikalen und erhöht den Sauerstoffzufuhr zu den Zellen. Die Chelat Therapie unterstüzt so den Körper bei der Bekämpfung von Krebs.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenauszählung:


Ähnliche Beiträge