Skip to main content

Haarmineralanalyse Test

Die Haarmineralanalyse ist eine sehr nützliche Methode, um die Belastung durch Schwermetalle zu definieren. Eine Haarmineralanalyse kann zeigen, ob eine Person einer chronischen Belastung durch chemische Toxine in der Umwelt ausgesetzt war. Und natürlich kann die Haarmineralanalyse verwendet werden, um zu zeigen, dass eine Person illegale Drogen konsumiert hat. Der Test ist bekannt als Hair Follicle Pharmakologische Untersuchung. Diese Formen der Haaranalyse suchen nach dem Vorhandensein einer bestimmten Chemikalie, die normalerweise nicht im Haar zu finden ist, oder nach einem Ausdruck, der über das hinausgeht, was als sicher bekannt ist.

Die Entscheidung, wann eine Laboruntersuchung oder ein Haarmineralanalyse bei Frauen mit Haarausfall durchgeführt wird, sollte vom Arzt individuell getroffen werden. In diesem Artikel beschreiben wir kurz einige der Situationen, in denen ein Arzt für Haarwiederherstellung Labortests anordnen kann. Es ist wichtig zu beachten, dass dies nur eine Übersicht für Ihre allgemeinen Informationen ist, damit Sie den Grund und das Ergebnis verstehen können, wenn Sie nach Haaranalysen oder Labortests gefragt werden.

Wie wird die Haarmineralanalyse durchgeführt

Wenn ein Haarausfall-Spezialist oder Arzt einige Labortests in Auftrag gibt, wird diese Haarmineralanalyse nur nach bestimmten klinischen Informationen oder nach Beobachtung und sorgfältiger Bewertung Ihres Haarausfalls durchgeführt. Das Verständnis der Grundlage dieser Haarmineralanalyse hilft Ihnen, die Ursache Ihres Haarausfalls zu verstehen und hilft Ihnen auch, eine fundierte Entscheidung für eine bestimmte Haarausfallbehandlung zu treffen.

Während Haarausfall direkt aufgrund eines Nährstoffmangels als selten gilt, hat sich in den letzten Jahren eine große Industrie entwickelt, die auf dem Nährstoff “Haaranalyse” basiert. Mehrere Kliniken und Labors behaupten, einen Mangel an einem Nährstoff oder Vitamin durch die Analyse einer Haarprobe definieren zu können. Das Internet ermöglicht es diesen Kliniken und Labors, weltweit zu werben, und eine schnelle Suche sollte Ihnen zahlreiche Websites mit Haaranalysen bieten.

Das Ergebnis der Haarmineralanalyse

Diese Untersuchungen haben ein einfaches Ja – keine Frage, ist das Medikament, das Gift oder das Schwermetall da oder nicht? Es hat auch den Vorteil, dass die meisten der gesuchten Metalle und Toxine einen ziemlich stabilen chemischen Charakter haben. Sie sind im Vergleich zu Nährstoffen nicht reaktiv, so dass sie sich bei Belastung der Umwelt weniger wahrscheinlich verändern. Mit der Nährstoffanalytik versucht das Labor, Grautöne zu definieren – genau wie viel des Nährstoffs ist da? Es hat sich gezeigt, dass dies praktisch unmöglich ist. Selbst der Versand von Haarproben desselben Spenders an verschiedene Analyselabors führt zu kontrastreichen Ergebnissen.

Jedes Vitamin und die meisten Mineralien sind im Blut in extrem kleinen Konzentrationen vorhanden. Blut enthält auch eine große Anzahl von Chemikalien und Molekülen, von denen viele dazu neigen, die Vitamin- und Haarmineralanalyse zu stören. Aus diesem Grund wird in der Regel ein Verfahren wie die HPLC (Hochdruck-Flüssigkeitschromatographie), das das Vitamin oder das Mineral von kontaminierenden Substanzen trennt, vor der Durchführung des eigentlichen Tests durchgeführt.

Nach der Trennung oder Reinigung durch HPLC wird das Vitamin oder Mineral durch eine Farbreaktion oder Fluoreszenzreaktion nachgewiesen. Bei diesen Reaktionen ist die Menge an Farbe oder Fluoreszenz, die gebildet wird, proportional zur Menge an Vitamin oder Mineral in der Probe, so dass die Menge an Nährstoff, die in der ursprünglichen Probe vorhanden ist, berechnet werden kann. Bei einigen Nährstoffen wird der gereinigte Faktor von Interesse vor dem Nachweis mit einer speziellen Chemikalie (Reagenz) umgesetzt.

Fazit zur Haarmineralanalyse

Die Haarmineralanalyse hilft dem Haarausfall-Spezialisten, eine Diagnose über Haarausfall zu stellen. Es kann mehrere Ursachen für Haarausfall bei Frauen und Haarausfall bei Männern geben und nachdem eine korrekte Diagnose gestellt wurde, kann die richtige Behandlung zur Wiederherstellung der Haare bei Frauen vorgeschlagen werden.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenauszählung:

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Ähnliche Beiträge